Geiler Parkplatzsex

Bei schönen Wetter zum Parkplatzsex

Wie immer bei schönen Wetter machte ich einen netten geilen Ausflug zu den für alle Insider bekannten Sextreffpunkten auf Parkplätzen in der Nähe von Nürnberg.

geiler-parkplatzsexDas Wetter war an diesem Wochenende wirklich super und ich hatte mal wieder so richtig Bock auf Hobbyhuren und einen gepflegten Parkplatzsex Fick. Also fuhr ich einfach mal wieder los. Diesmal wurde ich an der A9 zwischen Nürnberg und München wieder fündig. Es waren schon ein paar Leute in ihren Autos da und natürlich sah ich mich zunächst mal etwas um.

Dann sprach mich ein Paar an, ob ich denn nicht Lust auf einen netten Dreier hätte. Die beiden sahen sehr gut aus und deshalb sagte ich sofort gerne zu. Als Fickort machte ich mit der Hobbyhure dann aber einen anderen Parkplatz aus wo wir uns nach einiger Zeit auch trafen. Dort liefen angeblich etwas weniger neugierige Spanner herum. Mit meinem Wagen fuhr ich voraus und die Hobbyhure und ihr Freund fuhren hinter mir her.

Auf dem ausgesuchten Platz bog ich mit meinem Fahrzeug in einen versteckten Waldweg ein und erreichte eine kleine etwas abgelegene Lichtung wo wir uns dann ungestört zum vögeln bereitmachen wollten. Wir holten aus dem Kofferraum eine grosse Decke und breiteten sie auf der Wiese aus. Dann zogen wir uns alle völlig nackt aus und der Kerl der Hobbynutte verlangte von mir seine Schlampe von hinten zu ficken während er uns dabei filmen wollte. Ich setzte mich direkt vor die geile Hobbyhure und die nackte Schlampe kniete sich vor mich hin und bearbeitete meinen schon stark erigierten Schwanz mit ihrem Mund.

Als mein Schwanz dann immer mehr steif wurde, packte ich sie an den Haaren, dreht die Hobbyhure um und fickte sie so tief und fest in ihren dicken Arsch, daß meine Eier an ihren nackten Oberschenkeln laut anklatschten. Ich wollte mich dann nicht mehr beherrschen und rammte ihr meinen Schwanz immer tiefer hinein und kam bei diesem Parkplatzsex wieder mal voll auf meine Kosten

 

Jetzt ficken

 

Parkplatzsex mit dem Sexluder

Sex auf dem Parkplatz

sexluder-parplatzsex Mit diesem geilen Sexluder macht der Parkplatzsex besonders Spaß. Gefunden habe ich sie wieder mal über die Hobbyhuren Anzeigen und die Hobbyhuren Sexcam. Ich stieg gleich zu ihr auf die Rückbank und das geile Sexluder ließ mich gleich auf sich drauf. Ich schmuste noch etwas mit ihr, während die halbnackte Hobbyhure schon meine Hose aufmachte und meinen Schwanz rausholte. Geschickt zog sie das Präservativ über und dann steckte ich meinen steifen Schwanz in ihre nasse Hobbyhuren Fotze.

Ich merkte sofort, daß ich bestimmt nicht der erste war, der diese Fotze beim Parkplatzsex fickte. Ihre Hobbyhuren Fotze war nicht wirklich eng, vielmehr schon etwas gedehnt, Dennoch rammelte ich das geile Sexluder bei diesem Ficktreff ordentlich durch. Ich spürte wie ihr Mösensaft bereits anfing zu fließen, und wie ihre Hobbyhuren Spalte immer feuchter wurde. Trotzdem wollte die Hobbyhure sich selbst die nasse Fotze reiben! Mein Schwanz fühlte sich in ihrer Fotze wirklich wohl.

Dann holte das geile Sexluder meinen Fickkolben heraus und massierte ihn mit den Händen. Die Hobbyhure hielt ihn in der Hand oder im Mund um ihn dann wieder in sich zu spüren und sich mit ihm auf und ab zu bewegen. Ich streichelte ihre vor Geilheit sprühende Muschi und meine Finger fuhren schnell auf ihren Schamlippen hin und her, und dann auch noch zum Kitzler. Den Kitzler streichelte ich besonders intensiv, so daß sie vor Geilheit regelrecht zitterte So brachte ich sie von einem Orgasmus zum nächsten. Und dann war ich dran denn wenn Sexluder beim Parkplatzsex im Sexrausch sind kann man sie nicht mehr halten.

geile Sexluder

 

 

Blasen beim Parkplatzsex

Fickberichte vom Sextreffen

parkplatzsex-blasen Bei den Hobbyhuren Anzeigen stieß ich auf ein sehr interessantes Sexkontakt Gesuch: Eine geile Hobbynutte sucht reale Sextreffen und bietet einen Ficktreff in einem Kleinbus auf einem Parkplatz in der Nähe von München an. Ich schaute auf ihrer Sexluder Sexcam nach, die Hobbyhure war noch recht jung, recht schlank und hatte schöne Brüste. Wir vereinbarten gleich ein Sextreffen in Eching beim Ikea Kaufhaus. Schon beim Reinfahren sah ich den hellen Bus der Freizeitnutte stehen.

Ich fuhr daneben hin und sah daß die Hure gerade noch einen anderen Freier hatte Offensichtlich machte es ihnen nichts aus als ich ihnen beim Ficken zusah. Nach einer Weile kam der Stecher dann mit einem lauten Aufstöhnen zum Höhepunkt und ließ von dem kleinen Bumskontakt ab und stieg aus. Die scharfe Hobbynutte sah nun mich an und fragte dann mich, ob ich sie auch bumsen möchte. Natürlich wollte ich bei diesem Parkplatzsex Angebot nicht nein sagen und stieg zu dem Sexluder in den Bus.

Ich muss zugeben, dass die Hobbyhure Ihr Fahrzeug perfekt für Parkplatzsex ausgestattet hatte. Vorhanden war ein kleiner Kühlschrank mit Getränken, eine große Spielwiese, jede Menge Tücher und ein große Sortiment an Kondomen und Sexspielzeug. Sie fragte mich, ob ich es öffentlich machen wollte oder nicht. Da ich es heute eher etwas privat haben wollte und ich es seltsam fand wenn Kerle daneben stehen und masturbierten, zog sie einen Vorhang hinter den Sitzen und den Fenstern zu und knipste eine dezente Leuchte an. Nachdem ich ihr etwas Geld gab zogen wir uns aus und sie machte erstmal meinen Schwanz sauber, bevor sie dann mit blasen loslegte. Für eine Hobbyhure machte sie das verdammt professionell und ich war damit schon mal sehr zufrieden ….

 

Sextreffen sofort

 

Beim Parkplatzsex zusehen

Hobbyhuren beim Parkplatzsex

zusehen-parkplatzsex Parkplatzsex in Vorstädten hatte mich schon immer interessiert und nun wollte ich mir die Bumskontakte und die geilen Hobbyhuren wieder mal ansehen. Bei den Hobbyhuren Anzeigen fand ich auch einen Parkplatz einen geeigneten Sextreffpunkt,. Gleich bei München an der Ingolstädter Strasse. Am späten Abend gegen 22 Uhr war ich dort, fuhr etwas nach hinten und wartete zunächst im Wagen und schaute mir das Geschehen auf diesem Ficktreff und die Hobbynutten an. Nach einer Weile kam ein dunkler Golf mit einem Paar auf den Parkplatz gefahren. Sie schalteten das Licht aus und allmählich fing der Wagen an zu schaukeln.

Mir war klar daß die beiden fickten und vögelten und vielleicht Zuschauer nicht unerwünscht waren. Als ich so überlegte ob ich zu dem Auto gehen sollte, stiegen aus einem anderen geparkten Fahrzeug Leute aus und schlenderten zu dem Auto mit dem fickenden Pärchen. Da sich das Auto der Hobbynutte immer stärker rhythmisch bewegte, stieg ich schnell aus und lief hinüber. Durch die offenen Fenster sah ich einen Mann und eine Hobbyhure in der Missionarstellung fickten.

Auch die Zuschauer genossen die Vorstellung sichtlich und manche haben auch angefangen sich den Schwanz zu wichsen. Mein Schwanz wurde auch immer härter beim Anblick des vögelnden Paares, die Hobbyhure war wirklich ein toller Anblick. Die freche Hobbyhure stemmte sich auf die Ellenbogen und zog dann die Knie an, dabei ließ sie ihre Beine gespreizt und zeigte ihre feuchte Fotze den zusehenden Spannern. Dann begann die Hobbyhure sich selbst die nasse Fotze bis zum Höhepunkt zu reiben!

 

zur Ficksuche