Ein gekonnter harter Kehlenfick

Die Nutten Sexcam inspiriert

sexcam-cc(10)Wieder mal ließ ich mich durch die Hobbyhuren Anzeigen dazu verleiten, mich mit einer total versauten Freizeitnutte zum Bumsen zu treffen. Vorher habe ich sie schon über die Nutten Sexcam ausgiebig getestet und gemerkt, daß sie gerne Lack und Leder trägt. Wir haben allses Nötige im Chat besprochen und ich hab dann wie verabredet die versaute Hobbynutte bei Ihr in ihrem Appartement besucht. Sie öffnete mir in einem knappen schwarzen Lackrock und geilem Top die Tür und ließ mich gleich ihre dicken Titten sehen. Ich war sehr zufrieden und wir klärten das Finanzielle.

Dann gingen wir sofort rüber ins Schlafzimmer. Die Hobbyhure ging vor mir auf die Knie, packte meinen Schwanz aus und begann sofort daran zu lecken und zu saugen. Im Laufe der Zeit steigerte sich das zu einem harten und tiefen Kehlenfick. Ich drückte den Kopf der Hobbyhure nach hinten und stieß der geilen Sau meinen erregten, großen Schwanz bis zum Anschlag tief in den Mund.

Später kam das Luder dann zu mir auf die Matratze, wand sich kurz und streckte mir ihren geilen Arsch entgegen, den ich ausgiebig lecken durfte. Als das ganze richtig feucht war, steckte ich ihr meinen Schwanz in ihr enges Arschloch und habe das geile Miststück richtig fest rangenommen. Abwechselnd habe ich die Hobbyhure in Fotze und Arsch gefickt. Zum Schluß hab ich sie noch einmal in ihren Mund gefickt und meinen Saft tief in ihrer Kehle abgespritzt. Die kleine geile Hobbynutte hat alles brav geschluckt. Bei den Hobbyhuren Anzeigen gibts die tollsten Fickkontakte und man kann wirklich immer versaute Sextreffen vereinbaren.

 

Jetzt sofort ficken

 

Freizeitnutte tabulos gefickt

Aktuelle Fickberichte lesen

sexcam-cc(2)Über die Hobbyhuren Anzeigen verabrede ich mich regelmäßig mit scharfen Hobbynutten um dann private Fickberichte zu schreiben. So passierte es auch wieder am letzen Wochenende. Das geile scharfe Luder bot mir zunächst einen total versauten Service, den ich mir einfach nicht entgehen lassen wollte.

Die geile Nuttensau öffnete mir nur mit einem knappen engen schwarzen Tangahöschen bekleidet die Tür. Zur Begrüssung steckte sie mir Hand entgegen so daß ihre prallen Titten mir erregt entgegen kamen. Nach einem Kuss und führte sie mich gleich in ihr Bad, wo sie mich gekonnt auszog. Dann bekam ich die erste Massage unter der Dusche bis mein Schwanz ordentlich hart war, so stelle ich mir richtig geile Bumskontakte vor. Danach ging es weiter ins Schlafzimmer.

Ich ließ mich auf die Bettkante gleiten und die kleine Hobbyhure kniete sich vor mir auf den Boden hin. Mit Wollust blies sie mir erstmal den Schwanz, daß mir Hören und Sehen verging. Nach diesem geilen Blowjob stülpte die Hobbynutte mir einen Präser über meinen noch ganz steifen Schwanz. Dann setze sie sich mit weit gespreizten Beinen und wirklich triefend nasser Muschi, auf meinen Schoß und begann mich geil durchzureiten. Dabei flogen mir ihre prallen Titten um die Ohren, ich griff mir ihre schwingenden Brüste und begann ihre geilen Brustwarzen zu lecken, bis sie richtig hart wurden. Jetzt drehte sich die kleine Hobbynutte um und ich dürfte noch ordentlich ihre geile Arschfotze ficken. Als ich schließlich nach einer Weile zum Orgasmus kam hab ich ihr die komplette Ladung tief rein gespritzt. Die Hobbyhuren Anzeigen haben mich wieder mal voll überzeugt.

 

zu den Hobbyhuren